Profil

Rasso Knoller – der Bayer schwärmt für Mitternachtssonne und Polarlichter. Nachdem er als 15-jähriger in einem Bildband über Finnland geblättert hat, wurde er vom Nordlandvirus infiziert. Fortan verbrachte der gebürtige Augsburger alle Sommerferien in Nordeuropa. Nach dem Abitur studierte er Anglistik,  Politikwissenschaft und Skandinavistik, u.a. in Stockholm. Später arbeitete er beim Finnischen Rundfunk in Helsinki und als freier Korrespondent für große deutsche Tageszeitungen und Radiostationen in Oslo. Während der Olympischen Spiele in Lillehammer schrieb er für die Zeitung des Olympischen Dorfes und war  als Übersetzer tätig.  

Nach seiner Rückkehr nach Deutschland arbeitete Rasso Knoller u.a. als Redakteur für das AUSTRALIEN Magazin, als freier Reisejournalist bereist er seit vielen Jahren die Welt. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt aber nach wie vor auf den Ländern des Nordens, in denen er mindestens zwei Monate pro Jahr unterwegs ist.
Rasso Knoller  hat mehr als 100 Bücher verfasst. Neben Reiseführern und Reisereportagen veröffentlichte er  auch zu den Themen Gesundheit und Sport. U.a. arbeitet er für die Verlage Baedeker, Ch. Links, DuMont, Gräfe und Unzer, Merian, Michael Müller, Picus, Polyglott, Reise Know-How, Rother, Trescher, Vista Point  und Via Reise. 

Zusammen mit seinem Kollegen Christian Nowak betreibt er die Internetplattform www.weltreisejournal.de

20018 und 2019 wurden er jeweils unter die Top 10 der besten deutschen Reisejournalisten gewählt. Rasso Knoller lebt heute in Berlin und auf Usedom.

Themenschwerpunkte

Rasso Knoller

Rasso Knoller
Schönhauser Allee 39a
10435 Berlin
Tel. 030-516 906 33
Mobil 0171-610308 26
knoller@die-reisejournalisten.de
www.weltreisejournal.de

Magazine

Zeitungsartikel

Bücher

Finnland
CREATOR: gd-jpeg v1.0 (using IJG JPEG v62), quality = 90
Schweden Süden
Berlin
Niederlande
CREATOR: gd-jpeg v1.0 (using IJG JPEG v62), quality = 90
Mecklenburg-Vorpommern

Diashow Papua-Neuguinea

previous arrow
next arrow
Slider
Menü schließen